Zurück

Das Krakafunz

Autor/Künstler: Sven-Erik Sonntag

Artikel-Nr.: KF01

Kinderbuch gebunden

 

vergriffen

9,90 € *
 
 
  • Medium Buch
  • Ausstattung 128 Seiten, gebunden
  • Autor Sven-Erik Sonntag
  • Illustrator Sven-Erik Sonntag, Uta Gessler
  • Verlag Eigenverlag
  • Auflage 1. Auflage, 1995
  • Format 11,5 x 16,5 cm

Das Krakafunz

Geschichten für kleine und große Kinder

Über das Buch

Das Krakafunz ist eine Sammlung von Gedichten und kurzen Geschichten, nicht nur für Kinder, die zwischen 1990 und 1992 entstanden. Sie wurden in diesem Büchlein zusammengefasst, um sie endlich all jenen lieben Menschen zur Verfügung zu stellen, die mich zum Schreiben veranlasst hatten.

Inhalt

 Die kleine Lulu, ein Elefantenmädchen, stibitzt dem Schimpansen Jim eine Kokosnuß, um sie auf der Rüsselspitze zu balancieren. Jim beginnt daraufhin, wie es sich für einen ordentlichen Schimpansen gehört, ein fürchterliches Affentheater anzustimmen. Nun wird eine Kettenreaktion ausgelöst, bei der Louis Ferdinand, der Sohn des alten Bären, beinahe ertrinkt...

  Bärta, eine Tasse, oder besser gesagt ein Kaffeepott, heißt eigentlich Bärentasse. Da Bärta lange Namen aber bis zum Zerspringen haßt, hatte sie sich kurzerhand in Bärta umgetauft. Eines Tages wird Bärta einem Studenten zum Geburtstag geschenkt. Nun beginnt ein Tassenleben voller Abenteuer...

  Fips ist ein Gedankenelefant, also einer, den es eigentlich nur in Gedanken gibt. Als er gerade seinem Freund, dem Papiertiger, eine aufregende Neuigkeit erzählen will, wird er von der sechsjährigen Anna entdeckt...

 Am Nikolaustag findet Anna vor der Wohnungstür einen riesengroßen Karton, der eine rätselhafte Überraschung in sich birgt. Im Kindergarten wird Anna zur Miss Überraschungspaket gewählt. Noch weiß niemand, was die Überraschung sein könnte... Nachdem der Winter in Mühlbach mit einem kurzen aber heftigen Schneesturm Einzug gehalten hat und alles in eine dicke Schneedecke gehüllt ist, bekommt Onkel Max eine tolle Idee. Auf einmal haben Claus und Fränzchen ein vorweihnachtliches Geheimnis...

 Die Jagdhündin Cilla fühlt sich als allerärmste Hündin von der ganzen Welt, wenn sie allein Zuhause ist und aufs Haus aufpassen muß. Eines Tages beschließt sie, Chef zu werden...

Kritik

 Die drei Kleinen saßen beim Vorlesen der Geschichten aus dem Krakafunz bis zum letzten Wort, gespannt und mit leuchtenden Augen auf dem Sofa. (eine Mutter)

 Der für mich schönste Teil im Buch »Das Krakafunz« von Sven-Erik Sonntag ist »Weihnachten in Mühlbach«. Wie liebenswert ist diese Geschichte, die in ihrer Achtung vor der Persönlichkeit von Kindern aber auch von der Erzählebene aus bisweilen an Erich Kästner erinnert. Zu ihr gehört diese liebevolle, wohlmeinende Welt mit freundlichen Erwachsenen und gutwilligen Kindern. Das alles ist voller stofflicher Dichte und so lebendig und spannend erzählt, daß man diesen Text selbst als Erwachsener in einem Stück verschlingen möchte. Kinder im Vorlese- und ersten Lesealter wird er viel Freude schenken und etwas in ihnen zurücklassen, an das sie ihr ganzes Leben lang denken werden. (Dietmar Scholz, Schriftsteller)

 Majke (4 Jahre) zu einem Freund namens Sven: "Ich kenn da aber noch ‘nen Sven, und der schreibt gaaanz tolle Geschichten!"

...möchte ich Ihnen endlich sagen, daß ich den Krakafunz nach unserem Treffen in Paderborn auf meinen Nachttisch legte und ziemlich bald mit Vergnügen las. Besonders gefiel mir, daß auf zwei-, drei Geschichten immer mal ein Gedicht folgte. Und irgendwann wurde mir ganz wohlig, wenn auch der Autor die Moral oder die logische Erklärung der aufgeworfenen Fragen nicht wußte... (Wolf von Lojewski, ZDF Moderator)

 

Verfügbare Downloads:

Download - Leseprobe
 

Kundenbewertungen für "Das Krakafunz"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Ihre eMail-Adresse wird nicht gespeichert, sie dient nur für Sie zur Freigabe Ihres Kommentars.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen